Über uns

Lernen Sie unseren Verein kennen.

Hier erfahren Sie mehr darüber wer wir sind,
was wir wollen und wie wir arbeiten.

Entstehungsgeschichte

Der Verein wurde 2004 in Bocholt gegründet. Um die bis dahin frei organisierte Hilfe für das Waisenprojekt Home of Happiness in Kalangala, Uganda besser zu strukturieren wurde am 22.11.2005 der gemeinnützige Verein eingetragen.

Die Vereinsidee entstand schon 2003 mit der Entstehung des Waisenzentrums. Während eines 6 monatigen freiwilligen Auslandseinsatzes von Simone Zingel entstand in Zusammenarbeit mit der ugandischen Frauengruppe unter Leitung von Margret Katende die Umsetzung des Waisenprojektes. Durch das Leben in der Dorfgemeinschaft gewann Simone Zingel tiefe Einblicke in die Lebensumstände der ländlichen Bevölkerung. Die gemeinsame Arbeit in der Frauengruppe sensibilisierte für Problemstellungen und Lösungsansätze. Die eingegangene Kooperation diente dem Aufbau und Betrieb eines Waisenhauses für bedürftige Kinder.

Vorstand

Simone Zingel
Vorsitzende

Sozialpädagogin

Mathilde Dohle
Vorsitzende

Verwaltungsangestellte

Anna Stöcker
Kassenwartin

Bankkauffrau

Ingrid Brügging
Vorstandsmitglied
Georg Dohle
Vorstandsmitglied

Ziele

Der Verein engagiert sich für:

  • Steigerung der Alphabetisierungsrate
  • Entwicklung und Realisierung eigenständiger Lebensperspektiven für Waisenkinder
  • Betreuung, Bildung und Erziehung von verwaisten und bedürftigen Kindern
  • Gesundheitsaufklärung, im Besonderen die AIDS-Prävention
  • Verbesserung der Lebensbedingungen durch den Zugang zu sauberem Trinkwasser und zu medizinischer Versorgung

Satzung

Hier finden Sie unsere Satzung zum Download

SATZUNG ALS .PDF DOWNLOADEN

Partner

Hier geht es zu unseren Partnern

UNSERE PARTNER

Bilderbuch

Diese Seite benutzt Cookies um Ihre Nutzung komfortabler zu machen. Weitere Informationen
Einverstanden